Schützen Sie sich vor Mehrwertdienstkosten

Sie können bei Ihrem Fernmeldedienstanbieter die Sperrung der Mehrwertdienste verlangen. Diese hat zur Folge, dass der Zugang zu den kostenpflichtigen 090x-Rufnummern sowie zu den Mehrwertdiensten mit oder ohne SMS gesperrt ist. Eine Teil-Sperrung, die nur erotische Dienste (0906-Rufnummern und SMS-Kurznummern 6xx) betrifft, kann ebenfalls beantragt werden. Diese Möglichkeit der Sperrung ist gesetzlich vorgesehen (Art. 40 Verordnung über Fernmeldedienste).

Stiftung ombudscom | Spitalgasse 14 | Postfach | CH-3001 Bern | T: +41 31 310 11 77 (9-13 Uhr) | F: +41 31 310 11 78 | Impressum | Datenschutz