Schlichtungsstelle

Was machen wir? Was machen wir nicht?

Was macht die Schlichtungsstelle Telekommunikation? Die Schlichtungsstelle für Telekommunikation vermittelt bei zivilen Streitigkeiten zwischen Kundinnen und Kunden sowie Fernmelde- und Mehrwertdienstanbietern, sofern Sie mit dem betroffenen Fernmelde- oder Mehrwertdienstanbieter eine zivilrechtliche Streitigkeit nicht lösen konnten. Voraussetzung für ein Tätigwerden durch ombudscom ist u.a., dass die betroffenen Dienstleistungen von einem »

Der Ombudsmann und das Team

Der Ombudsmann steht der Schlichtungsstelle vor. Er untersteht bezüglich der Schlichtung keinerlei Weisungen, ist frei von Interessenbindungen und übt seine Aufgabe unabhängig, unparteiisch, transparent und effizient aus. Er stellt insbesondere sicher, dass die mit der Streitbeilegung betrauten Personen über die erforderliche berufliche Qualifikation verfügen und das anwendbare Recht einhalten. Die »

Stiftung ombudscom

Die Stiftung ombudscom ist seit 2008 im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen und untersteht der Aufsicht des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM). Sie hat den gemeinnützigen Zweck, Kundinnen und Kunden von Fernmelde- und Mehrwertdiensteanbietern eine unabhängige, unparteiische, transparente und effiziente Schlichtungsstelle im Sinne des Fernmeldegesetzes vom 30. April 1997 (FMG) und »