Kontakt

Schlichtungsbegehren

Konnten Sie als Kundin oder Kunde von Fernmelde- und/oder Mehrwertdiestanbietern keine Einigung in einer zivilrechtlichen Streitigkeit mit dem Anbieter erzielen, so steht Ihnen die Möglichkeit zur Einreichung eines Schlichtungsbegehrens offen. Bitte prüfen Sie vor dem Ausfüllen des Schlichtungsbegehrens, ob die Eintretensvoraussetzungen gegeben sind. Sie finden Informationen dazu auf den »

Anfrage zum Verfahren

Wenn Sie kein Schlichtungsverfahren einleiten wollen, aber eine Frage zum Verfahren und den Eintretensvoraussetzungen haben, so können Sie sich gerne an uns wenden. Bitte beachten Sie, dass die Schlichtungsstelle keine Auskünfte und Beratungen zu Produkten und Dienstleistungen der Fernmelde- und Mehrwertdienstanbieter erteilen darf. Für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte »

Behördeneingaben und Medienanfragen

Behördeneingaben und Medienanfragen können verschlüsselt über unser Incamail-Postfach übermittelt werden. HINWEIS: Über dieses Postfach werden nur Behördeneingaben und Medienanfragen entgegengenommen. Andere Eingaben werden nicht beantwortet und gelöscht. »